Kirschkernkissen

Der Kirschsteinsack wie das Kirschkernkissen häufig im Volksmund bezeichnet wird, ist seit Generationen in Deutschland bekannt. Mit dem Kirschkernkissen handelt sich um eine gute Alternative zur herkömmlichen Wärmflasche.

kirschkernkissen

Ein Kirschkernkissen kühlt nicht so stark aus und es kann garantiert nichts auslaufen!
Aus diesem Grund wird das Kirschkernkissen auch gerne als trockene Wärmflasche bezeichnet. Es kann auf dem Heizkörper erwärmt, oder im Backofen bis 150 Grad erhitzt werden.
Achtung: Für die Mikrowelle ist es nicht geeignet.

 

Ebenso wird dieses uralte Schweizer Hausmittel gerne als Kältekompresse genutzt. Dazu wird das Kirschkernkissen einfach im Kühlschrank, oder in der Gefriertruhe auf die gewünschte Temperatur heruntergekühlt. Jedoch kann dieses vielseitige Kirschkernkissen noch mehr. Beispielsweise kann es verwendet werden zur gezielten Massage einzelner Gliedmaßen, oder um die Motorik von Kindern zu trainieren. Ebenso eignet es sich zur stützenden Lagerung von einzelnen Körperpartien unter anderem bei Schwangeren. Das Kirschkernkissen soll trocken bleiben, dann wird es lange Freude bereiten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (26 votes cast)

Kräuterkissen

Das Kräuterkissen ist mit einer Mischung aus folgenden Kräutern gefüllt:

  • Heidekraut
  • Pfefferminz-Blätter
  • Schlüsselblumen
  • Lavendel
  • Heublumen

Kräuterkissen


Das Kräuterkissen verbreitet einen sehr angenehmen Kräuter Duft und eignet sich damit besonders zum sanften einschlafen und zur Entspannung.

Sie können das Kräuterkissen ins Bett legen und den Kräuter Duft genießen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (17 votes cast)

Dinkelkissen

Unser Dinkelkissen ist mit ausgewähltem Dinkelspreu bester Qualität gefüllt.

Nach sorgfältiger Trocknung wird sie schonend und gründlich entstaubt, um so selbst für Allergiker gut geeignet zu sein.

Sie können das Dinkelkissen auch gerne in Ihren eigenen Überzug stecken.

Dinkelkissen

Nach ca. 1 Jahr empfehlen wir das Dinkelkissen zu wechseln.

Dinkel, die Urform des Weizens, gilt als das beste Getreidekorn. Es ist wärmend, leicht verdaulich und hochwertiger als andere Arten.

dinkelspelz

Dinkelspelz

Aufgrund seiner Robustheit, Winterhärte, Anspruchslosigkeit und Krankheitsresistenz wird er heute noch auch in seiner Urform angebaut.

Dinkelspreu (Spelz), also die natürliche Hülle des Dinkelkorns, ist das ideale Material für Kopfkissen. Durch die Rieselfähigkeit des Materials wird die individuell richtige Lagerung der Halswirbelsäule in jeder Lage gewährleistet. Die Spreu umschließt wie eine sorgende Mutterhand den Nacken und folgt jeder Bewegung. Der Kopf ist immer ideal gelagert die Nackengegend sanft gestützt. So kann sich die Muskulatur richtig entspannen, der Kopf wird gut durchblutet und erholsamer Schlaf ermöglicht.

Mit dem Dinkelkissen wird der Entspannungseffekt durch die Fähigkeit der Dinkelspreu, die Körperwärme aufzunehmen und langsam wieder abzugeben. Durch die Atmungsfähigkeit der Dinkelspreu wird außerdem dem ungesunden Schwitzen der Kopf- und Nackenpartie vorgebeugt, wie es bei Schaumstoff, Schaumgummi oder Daunen auftritt.

Die Dinkelkissen lassen sich auch gut in der Sonne oder im Backofen (40°) aufwärmen.

Dinkelkissen bzw. Dinkelspreu besteht aus 90 % aus Kieselsäure, einem unsichtbaren Bestandteil des menschlichen Bindegewebes. Vermutlich daraus erklärt sich die ausgesprochen gute Materialausstrahlung des Dinkelspreu.

 

>> Dinkelkissen günstig kaufen
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (167 votes cast)

Hirsekissen

Hirse

Hirse

Hirse gilt als eines der ältesten kultivierten Getreide dieser Erde wird als ein besonders feines sowie weiches Material bezeichnet. Ein Hirsekissen ist demnach ein besonders anschmiegsames Kissen, welches die Halswirbelsäule eines jeden Einzelnen beim Schlafen stützt und somit die individuell passende Lagerung ermöglicht, irrelevant, in welcher Position man liegt. Ein Hirsekissen umschließt stets den Nacken und wird an der Rücken- oder Nackengegend angewendet.

Ob man das Kissen dabei unter den Kopf legt oder es als Auflage von Arm oder Hand gebraucht, ist dabei ganz egal! Das Hirsekissen gilt dabei als sehr vielfältig in seiner Anwendung und kann zudem auch als Wärmekissen verwendet werden. Bei einem täglichen Gebrauch zerreiben sich die äußerst feinen Hirseschalen jedoch mit der Zeit. Aus diesem Grunde sollte man bedenken, die Füllung nach etwa zwei Jahren auszutauschen – hier sorgt eine Füllnaht dafür, dass dieses problemlos möglich ist! Erhältlich sind solche gesundheitsfördernden Kissen in diversen Größen, und vor allem auch in der am meisten genutzten Größe 40 x 60 cm.

 

weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (30 votes cast)